Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Buchen

Telefon

Karte

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

trend media

Verbringen Sie die schönste Jahreszeitin unserem 3-Sterne-Hotel in Südtirol!

In unserer Almenregion Gitschberg-Jochtal ist der Sommer zu Hause. Die Landschaft ist so abwechslungsreich und hat so viele reizvolle Gesichter, dass Sie noch oft bei uns Ferien machen müssten, um wirklich alle kennenzulernen. Das malerische Valser Tal oder auch Valler Tal, die erhabene Pfunderer Bergwelt, das sich im Süden öffnenden Pustertal mit der sich anschließenden Rodenecker- / Lüsner Alm sind beliebte Areale für Wanderer, Bergsteiger, Mountainbiker und Genussurlauber, die einfach nur ihren Sinnen folgen und jeden Tag etwas Neues erleben möchten. Die Hochfläche von Meransen mit ihren Almen und historischen Relikten, viele urige Hütten und anmutige Wälder prägen das Bild einer Urlaubsregion, in der die unterschiedlichsten Ansprüche erfüllt werden. Und unser 3-Sterne-Hotel in Südtirol befindet sich genau am rechten Platz, um Ihnen all dies in kurzen Wegen zugänglich zu machen.

Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal
Wanderparadies Gitschberg-Jochtal

Eine besonders abwechslungsreiche Ferienregion

Die Pfunderer Berge im Norden mit der Wilden Kreuzspitze (3.132 m) und dem Wilden See sind eine Einladung an jeden Wanderer und Bergsteiger. Aber schon vor der Tür unseres 3-Sterne-Hotels in Südtirol verlaufen Wanderwege, auf denen Sie Vals und Umgebung erkunden können. Ob in Bergschuhen oder auf dem Mountainbike, auf dem Rücken eines Pferdes oder dem Tennisplatz, ob auf einem der vielen Gipfel oder am Talboden – Sie haben eine reiche Auswahl an Möglichkeiten für Aktivurlauber. Natürlich können Sie auch jederzeit einen Abstecher ins Eisacktal machen, die sehenswerten Städte Brixen oder Bozen besuchen, und dem Pustertal in der anderen Richtung folgen und Bruneck besichtigen. Wir geben Ihnen gerne Tipps, wie Sie Ihren Urlaub in Südtirol aufs Angenehmste ausfüllen können. Und wenn Sie nach Ihren Wanderungen so richtig gut entspannen möchten, dann nehmen Sie doch am besten ein Sonnenbad auf unserer Liegewiese am Haus oder nutzen Sie ausgiebig unseren Wellnessbereich.

Die AlmencardPLUS – unser geldwertesSommer-Special für Sie

Als unser Gast erhalten Sie bei Ihrer Ankunft gratis die Erlebnis- und Vorteilskarte AlmencardPLUS. Für die Dauer Ihres Aufenthaltes stehen Ihnen damit zahlreiche kostenlose Services und Vergünstigungen offen. So können Sie alle regionalen öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, ohne einen Cent bezahlen zu müssen, zudem drei Berg- und Seilbahnen. Neben vielen weiteren spannenden Angeboten in Gitschberg-Jochtal haben Sie in ganz Südtirol freien Eintritt in rund 80 Museen. Mögen Sie jetzt schon einen Blick auf das werfen, was Sie rund um unser 3-Sterne-Hotels in Südtirol erwartet? Unsere Webcam vermittelt Ihnen per Mausklick einen ersten visuellen Eindruck.

Kostenlos für unsere Gäste.
„AlmencardPlus“ mit
einer Vielzahl an Möglichkeiten.

Unsere Urlaubsregion bietet
Ihnen das volle Programm

Natürlich steht das Wandern immer im Mittelpunkt eines Aktivurlaubs im Valser Tal. Aber auch nahezu jede andere Urlaubsaktivität ist bei uns möglich. Denn die Region Pustertal mit der angrenzenden Bergwelt bietet alles, was ein Urlaub braucht, in dem Körper und Geist neue Ziele gesetzt werden. Und davon finden Sie bei uns reichlich. Beim Klettern, Nordic Walking, Mountainbiken, Reiten oder Tennisspielen können Sie sich die Almenregion Gitschberg-Jochtal erschließen und unser Naturparadies von seinen schönsten Seiten erleben.

Ein Fest für Gipfelstürmer

Beginnen wir beim Nordic Walking. Selbstverständlich können Sie auf den meisten unserer Wanderwege die Stöcke schwingen. Daneben wartet auf Sie beispielsweise ein Nordic Walking Parcour, der unter anderem den zauberhaften Altfass Trail, den märchenhaften Fane Alm Trail oder den raumgreifenden Rodenecker Alm Trail umfasst. Sie möchten noch weiter hinauf? Wenn Sie zum Bergsteigern und Klettern kommen, finden Sie mit der Rodenecker Alm ein eindrucksvolles Hochplateau vor, können vor dort aus aufs Astjoch (2.194 m) steigen, vom Altfasstal aus die Gaisjochspitze (2.641 m) erklimmen oder sich auf den gletschergesäumten Pfunderer Höhenweg machen. Dieser ist ca. 70 km lang, überwindet insgesamt 5.600 hm und führt Sie unter anderem auf den imposanten Hochfeiler (3.510 m). Auch der Höhenweg von Vals-Jochtal zur Wilden Kreuzspitze (3.132 m) ist ein Leckerbissen für Alpinisten.

Mountainbiken, radeln und alles,
was das Herz begehrt

Als Mountainbiker finden Sie in unserer Ferienregion Trails aller Schwierigkeitsgrade, darunter Almenrouten, Panorama- und Hüttentouren und immer wieder aufregende Downhill-Passagen. Ein beliebtes Mountainbike-Areal ist die Rodenecker Alm. Oder Sie begeben sich auf die Valser Almhüttentour bei der Sie kraftvolle Betätigung (1.000 Hm) mit den kulinarischen Genüssen in rustikalen Almhütten verbinden. Auch die Tour Meransen-Vals-Spinges hat es in sich und bringt Sie bis auf 1.800 m. Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind und genussvolles Radwandern bevorzugen, dann ist neben dem Eisacktalradweg der Pustertaler Radweg genau das Richtige für Sie: Er führt in West-Ost-Richtung durchs idyllische Pustertal und endet im Osttiroler Lienz. Zurück können Sie bequem per Bahn fahren und die Räder mitnehmen. Sie können jedoch auch den Fahrradsattel mit dem eines unserer genügsamen Haflinger vertauschen und eine Pferdetrekking-Tour unternehmen, mit dem Gleitschirm fliegen, beim Rafting durchs Wildwasser schießen, Golfen und Tennis spielen. Sie haben es sich verdient!

Das WanderparadiesGitschberg-Jochtal

Die Almenregion Gitschberg-Jochtal ist von einem verlockenden Netz an Wanderrouten durchzogen. Sie können sich genau die aussuchen, die Ihren individuellen Ansprüchen am besten entsprechen. Haben Sie Lust auf Panoramatouren, auf wilde Bergwelten oder auf lauschige Almwiesen mit bewirtschaften Hütten, in denen Südtiroler Schmanklern angeboten werden? Das alles können Sie vom Hotel aus zu Fuß oder mit kurzen Anfahrtswegen erreichen. Um Ihnen heute schon einen kleinen Vorgeschmack aufs Wandern in Südtirol zu bieten, geben wir nachfolgend einen Überblick über drei beliebte Wandertouren der Region:

Rundweg Ritzail-Jochtal (273 hm / 2.30 Std.) - gemütlich

 Rundweg Ritzail-Jochtal (273 hm / 2.30 Std.) - gemütlich
Ein Wanderweg führt von Ritzail zum Valler Jöchl (1.933 m), von dort weiter zur Bergstation Jochtal und vorbei an der Anratterhütte durch einen Wald bis zur Nockalmhütte. Dann zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs gibt es in den verschiedenen Hütten mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Höhenwanderung aufs Paechenjöchl und zur Fane Alm (1.012 hm / 4.15 Std.) - mittelschwer

 Höhenwanderung aufs Paechenjöchl und zur Fane Alm
Sie fahren mit der Jochtal-Gondelbahn von Vals zur Bergstation, wandern ins Valler Joch und von da weiter zur Rotensteinalm. Über die gesicherte „Weiße Brücke“ geht es zum Paechenjöchl (2.201 m), wo Sie einen herrlichen Panoramablick haben. Über die Ochsenalm steigen Sie dann zur Fanealm ab (1.739 m). Das faszinierende Museumsdorf aus dem 15. Jahrhundert bietet bleibende Impressionen für die ganze Familie. Später erreichen Sie talabwärts über den Ochsensprung und Serpentinen die Bahn-Talstation. Rund um die Fanealm gibt es weitere interessante Wege wie den Milchsteig, der Ihnen an verschiedenen Stationen alles zum Thema Milch verrät.

Zum Seefeldsee (825 hm / 6 Std.) - mittelschwer

 Zum Seefeldsee (825 hm / 6 Std.)
Von Meransen gehen Sie durch den Wald Richtung Altfasstal zur Großberghütte, weiter durchs Tal und über idyllische Alpenblumenwiesen bis zur Pranterstadlhütte und Wiesenhütte im Talschluss. Von dort gelangen Sie in einem rund einstündigen Aufstieg zum Großen Seefeldsee (2.271 m) – einem Naturwunder unserer Region. Die Hütten laden zur Einkehr ein, der Rückweg verläuft wie der Hinweg.

Dies ist nur eine kleine Auswahl aus einer Fülle von Wandertouren für jeden Anspruch und in jedem Schwierigkeitsgrad. Wir informieren Sie gerne vor Ort über weitere schöne Wege durch die Almenregion.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Footer – Anfragebox on scroll